4 Tipps für bessere Google Rezensionen

Google Rezension sind und werden immer wichtiger für den Erfolg im Internet. Wer ein Unternehmen nicht kennt, schaut häufig zuerst auf die Google Bewertungen. Aus diesem Grund solltest du bei der Optimierung deiner Online-Präsenz auch einen Fokus auf die Generierung von positiven Google Bewertungen legen. Wie du möglichst positive Google-Rezensionen generierst, verraten wir dir in diesem Artikel.

https://pixabay.com/de/illustrations/bewertung-telefon-kunde-handy-4431148/

1. Bitte deine Kunden dir eine Bewertung zu hinterlassen

Die wohl einfachste und effektivste Methode zur Generierung von Google-Bewertungen: Frage deine Kunden! Wenn du die Arbeit mit einem Kunden beendet hast oder mitten in einem Projekt steckst, bitte ihn, dir eine Bewertung zu hinterlassen. Du solltest deinen Kunden aber nicht explizit darum bitten, dir eine positive Bewertung zu geben. Wir empfehlen dir ganz neutral nach einer Bewertung zu fragen. Ob dein Kunde eine positive oder negative Bewertung abgibt, liegt dann beim Kunden.

Aber denk daran, dass es wichtig ist, zum richtigen Zeitpunkt um eine Bewertung zu bitten. Und der beste Zeitpunkt ist, wenn dein Kunde zufrieden ist.

2. Füge einen Bewertungslink auf deiner Website oder in deiner Mail-Signatur hinzu

Erleichtere es deinen Kunden eine Bewertung zu hinterlassen, indem du einen Bewertungslink auf deiner Website einfügst oder du den Link in deiner E-Mail-Signatur einbaust. Das macht den Prozess deutlich einfacher.

Um einen benutzerdefinierten Google-Bewertungslink zu erstellen, befolge diese Schritte:

  1. Rufe dein Unternehmen in der Google Suche auf, sodass dein Business Eintrag erscheint
  2. Klicke auf deine Bewertungen
  3. Klicke auf „Rezension schreiben
  4. Kopiere die URL
  5. Erstelle auf deiner Website eine Rezension-URL, beispielsweise: dein-unternehmen.de/rezension
  6. Die Rezension-URL deiner Website (dein-unternehmen.de/rezension) leitest du nun auf den „Rezension schreiben“ Link, den du aus deiner Google My Business Card kopiert hast
  7. Nun kannst du deine URL (dein-unternehmen.de/rezension) an deine Kunden schicken. Deine Kunde können nun, ohne Umwege, eine Bewertung für dich schreiben.

 

3. Biete einen hervorragenden Kundenservice

Ein sicherer Weg, um mehr Google-Bewertungen zu erhalten, ist ein hervorragender Kundenservice, der deine Kunden dazu bringt, dir freiwillig eine Bewertung zu hinterlassen.

Hier sind einige Möglichkeiten, wie du deinen Kundenservice aufwerten kannst:

  • Gehe über den traditionellen Support hinaus und biete persönliche Hilfe an.
  • Nimm regelmäßig Feedback von deinen Kunden entgegen und arbeite daran.
  • Finde heraus, was du besser machen kannst, um ein besseres Kundenerlebnis zu schaffen.
  • Trainiere deine Teammitglieder darin, höflich und einfühlsam zu sein.
  • Mach es den Kunden leicht, mit dir in Kontakt zu treten.
https://unsplash.com/photos/GFrBMipOd_E
https://unsplash.com/photos/GFrBMipOd_E

Wenn deine Kunden sich die Zeit nehmen, dir eine Bewertung zu hinterlassen, musst du ihnen antworten. Ganz egal, ob diese positiv oder negativ sind. Das Wichtigste ist jedoch, dass du auf beide mit Höflichkeit und Dankbarkeit reagierst.

Auf negative Bewertungen antworten viele Unternehmen nicht. Deine Antwort auf diese Bewertungen ist jedoch wichtig, denn sie zeigt, wie sehr du deine Kunden schätzt und wie ernst du ihr Feedback nimmst.

Wenn du eine negative Bewertung erhältst, beachte die folgenden Best Practices:

  • Entschuldige dich für die Erfahrungen der Kunden.
  • Verstehe die Situation, indem du persönlich mit ihnen Kontakt aufnimmst.
  • Frage sie, was passiert ist und wie du es verbessern kannst.
  • Biete ihnen einen Anreiz, der die negative Bewertung oder den Service ausgleicht.

Wir wünschen dir viel Erfolg bei der Generierung von positiven Google-Bewertungen!

Share:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

More Posts